VEREINIGUNG KRIMINALDIENST ÖSTERREICH

Onlinemagazin der Vereinigung Kriminaldienst Österreich

Hier finden Sie aktuelle Neuigkeiten, Medienberichte und Informationen rund um die Kriminalpolizei.

 

CESP verurteilt feigen Anschlag auf Polizeiautos

Das CESP, eine europäische Vereinigung von Polizeigewerkschaften, sieht den Anschlag gegen Polizeiautos in Wien als ernste Kriminalität und nicht tolerierbar. Ein weiterer Akt der Gewalt gegen die Polizei.

VKÖ

TERMINE

 

 

Demnächst erfahren

Sie die nächsten

VKÖ-Termine

 

 

mehr Infos

 

 

Sonderkonditionen für VKÖ Mitglieder

Brandanschlag auf Polizeifahrzeuge –

VKÖ setzt Belohnung aus.

 

Noch ist der Anschlag auf Fahrzeuge des Bundeskriminalamtes am 31. Jänner d. J. in Wien 2., nicht geklärt, doch die Ermittlungen laufen und die ermittelnden Beamten gehen akribisch vor. Um die Ermittlungsarbeit zu unterstützen und möglichst zeitnah zu Informationen zu kommen, hat die Vereinigung Kriminaldienst Österreich eine Belohnung von Euro 1.000,- für Hinweise auf den oder die Täter ausgesetzt. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Dieter Csefan, Präsident der VKÖ: Die Arbeit der betroffenen Abteilung gegen Menschenhandel und Schlepperei ist durch diesen Anschlag nicht eingeschränkt. Man kann Polizeiautos zerstören, aber nicht das hohe Engagement der Kriminalpolizei. Wir sind davon überzeugt, dass der Fall aufgeklärt wird.

 

 

kripo.at Rätsel

 

Die „Grauen Wölfe“ scheinen bekannter zu sein, als Euer Rätselonkel angenommen hat. „Graue Wölfe“ war auch die richtige Antwort auf die Frage, wie die rechtsextremistische Gruppe heißt, deren „Wolfsgruß“ in Österreich verboten ist. Wir haben die meisten richtigen Einsendungen aller Zeiten bekommen. Antworten aus Deutschland sind bereits mehrmals eingegangen, aber erstmalig hatten wir auch eine aus Italien: „kripo.at goes international“.

Angesichts der vielen Teilnehmer haben wir wieder fünf Einsender gelost. Die Preisträger erhalten alle ein Buch aus unserem Fundus zugeschickt.

Die Frage in dieser Ausgabe machen wir wieder etwas schwieriger, sie handelt von einem Politiker eines Landes, das sich momentan nicht beliebt macht:

Wie hieß der Politiker, der am 20. August 1940 in Mexiko-City ermordet wurde?

Dieses Mal gibt es eine Zusatzfrage: Wie hieß der Mörder des Gesuchten mit richtigem Namen?

 

Antworten wie immer an: sekretariat@kripo.at

Einsendeschluss: 15. Mai 2022

 

Euer Rätselonkel

 

Impressum           Nutzungsbestimmungen           Legal file privacy